News

Neues Fahrzeug zur Aktenentsorgung für Reisswolf in Sachsen

Ab heute ist Reisswolf Sachsen in Chemnitz der stolze Besitzer eines weiterern Van Schijndel ACB Wagen, der speziell für die Sammlung vertraulicher Papiere entwickelt worden ist. Die Kapazität von 20m³ reichen für mehr als 10 Tonnen Papier.
Speziell im Vergleich zum
konventionellen Umtausch von Containern wird im Übergang zu dieser Art von Transport ein Effizienzsprung gemacht. Die Logistik wird vereinfacht, wodurch eingespart wird auf Arbeitsstunden, Kilometer, Zeit und Kraftstoff. Der Hecklader verfügt über eine hohe Hecktür mit zwei Öffnungspositionen. Das neue Fahrzeug kann ab jetzt sowohl ab Bodenhöhe als auch ab Laderampenhöhe geladen werden. Laderampen gibt es oftmals bei Krankenhäusern. Das integrierte Wiegesystem garantiert eine richtige Kostenzuordnung. (Oktober 2018)

 

 

 

Datenschutzveranstalltung

Das 111. Treffen der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD) in Sachsen fand am 06.09.2018 erstmalig bei REISSWOLF Sachsen in Chemnitz statt. Über 60 Gäste, die meisten davon Datenschutzbeauftragte in diversen sächsischen Unternehmen und Behörden, haben sich über den Umsetzungsstand und Probleme der DSGVO ausgetauscht.

 

Bei einer Werksbesichtigung war es außerdem möglich, sich von den hohen Sicherheitsstandards der Firma REISSWOLF Sachsen zu überzeugen. In diesem Rahmen wurde auch das neue Behälter-Schließsystem e.l.sy. vorgestellt, das eine Rechtesteuerung mit Chipkarten, Öffnungsalarm sowie lückenlose Protokollierung aller Sicherheitsbehälter auf aktuellem Stand der Technik ermöglicht.

Die Erfahrungsaustausch-Kreise der GDD bieten „ gestandenen " und angehenden Fachleuten die Möglichkeit, untereinander sowie in Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden und Verbänden die zahlreichen im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung stehenden Fragen rechtlicher, technischer oder organisatorischer Art zu erörtern und einer Lösung zuzuführen.   

 

Holger Kiefer vom Städtischen Klinikum Dresden war sehr zufrieden mit der Veranstaltung, die Kombination Besichtigung bei seinem Aktenvernichtungsdienstleister REISSWOLF Sachsen und aktuelle Informationen zum Thema Datenschutz im ERFA-Kreis ergeben einen zusätzlichen Mehrwert.


REISSWOLF Ihr kompetenter Dienstleister in Sachsen

In Deutschland werden pro Jahr mehrere tausend Kilometer Akten von REISSWOLF vernichtet. Einen großen Anteil daran hat die “REISSWOLF“ Akten- und Datenvernichtung GmbH Sachsen mit Sitz in Chemnitz.
Datenschutz gewinnt immer mehr an Bedeutung. Wenn es um sensible Firmendaten geht, sollte der Sicherheitsgedanke immer an erster Stelle stehen. Flüchtig mit der Hand zerrissene Papierstücke können ganz einfach wieder zusammengesetzt werden. Darum gehören diese Unterlagen nicht in den Hausmüll, Altpapier oder in die Blaue Tonne.
Doch wohin damit? Von Hand in den Aktenvernichter? Schon bei wenigen Akten ist ein kleiner Schredder überfordert und durch das Befreien von Fremdbestandteilen zudem zeit- und damit kostenaufwendig. In den meisten Unternehmen fallen jedoch pro Jahr ganze Papierberge an. Hier sind Profis gefragt. REISSWOLF als spezialisierter Dienstleister gewährleistet eine sichere und kostengünstige Vernichtung von Daten. Mit seinen 17 mittelständigen Betrieben bietet REISSWOLF das dichteste Standortnetz der Branche in Deutschland und ist Geschäftspartner von über 50.000 Firmenkunden. Die Chemnitzer betreuen Unternehmen in ganz Sachsen und großen Teilen Thüringens. Zu den Kunden gehören unter anderem Behörden, Banken, Versicherungen, Kanzleien, Industriebetriebe aber auch Privatkunden.


Vernichtung elektronischer Daten

Auch die zuverlässige Vernichtung elektronisch gespeicherter Daten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Computerspezialisten können vermeintlich gelöschte Daten wieder herstellen und sogar Daten von defekten oder mutwillig zerstörten Festplatten, Speichersticks, CDs usw. auslesen.
Um den wachsenden Bedarf gerecht zu werden, ging kürzlich in Chemnitz ein neuer Festplattenvernichter in Betrieb. Diese Maschine wurde gemeinsam mit dem Hersteller entwickelt. Sie schreddert Festplatten und andere elektronische Datenträger nach den neusten gesetzlichen Richtlinien der DIN zu kleinen Partikeln.

Archivierung

Ein großer Teil von sensiblen Daten muss über Jahre zuverlässig archiviert werden. Auch diese Aufgabe bietet REISSWOLF an, gewährleistet eine sichere sowie kostengünstige Lagerung und nach Ablauf der Fristen eine zuverlässige Vernichtung. Die REISSWOLF Sachsen GmbH hat auch in diesem Bereich ihre Kapazitäten erweitert. Zu den beiden Archivhallen mit einer Lagerfläche von 4800 qm, ist eine neue dreistöckige, datenschutzgerechte Archivhalle von 4200 qm Lagerfläche hinzugekommen. Im Zuge der Erweiterung sind weitere Arbeitsplätze entstanden, die mit qualifiziertem Archivpersonal besetzt wurden.

Ausgezeichnete Kompetenz

Der Vernichtungsbetrieb in Chemnitz wurde 1992 gegründet und kann somit auf eine zwanzigjährige Erfahrung zurückblicken. REISSWOLF arbeitet nach einem Gesamtkonzept, das über die geltenden gesetzlichen Forderungen hinaus geht. Im Mai 2012 wurde REISSWOLF von der Datenschutzzentrale für das „Verfahren zur Aktenvernichtung“ mit  dem Datenschutz-Gütesiegel ausgezeichnet.

Akteneinlagerung und Archivierung.

Die REISSWOLF Sachsen GmbH hat ihre Kapazitäten erweitert. Zu den beiden Archivhallen mit einer Lagerfläche von 4800 m², ist eine neue dreistöckige, datenschutzgerechte Archivhalle von 4200 m²  hinzugekommen.
Grund für den Kapazitätsausbau ist die steigende Nachfrage nach Dienstleistungen im Bereich der professionellen Akteneinlagerung/Archivierung. Bei der Erweiterung auf dem Archivgelände in Hartmannsdorf wurde großer Wert auf Wirtschaftlichkeit und Effizienz gelegt – kombiniert mit hohen Sicherheitsaspekten.
Das gesamte Archivgelände wird per Video überwacht und jeder Zutritt  protokolliert.
Somit kann jede Bewegung nachvollzogen und die Sicherheit entsprechend erhöht werden.

Geplant wurde das gesamte Projekt Ende 2011 und konnte in nur 10 Monaten realisiert werden. Seit der Abnahme durch unseren Datenschutzkoordinator füllen sich auch  
im neuen Archiv die Regale schnell.

Dank eines ausgeklügelten Systems, können unsere Kunden nun sogar eigene Abteilungen innerhalb des Archivs anmieten um noch individueller und sicher einzulagern.

Kontakt

REISSWOLF
Akten-und Datenvernichtung GmbH
Fischweg 14 a, 09114 Chemnitz
  • Telefon +49 371 - 4 58 56 68-0
  • Telefax +49 371 - 4 58 56 68-65
  • E-Mail
› Ihre Anfrage an uns

REISSWOLF f.i.t.

REISSWOLF f.i.t. (file information technology) ist ein webbasiertes, revisionssicheres, Cloud-Archiv, das Ihnen mit komfortabler Recherchefunktion eine hohe Zugriffsgeschwindigkeit bietet. Archivierte Dokumente lassen sich über Textinhalte wortgenau finden und bei Bedarf mit anderen austauschen. Jetzt 30 Tage testen!

» weiter lesen

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung! Wir freuen uns auf Sie!› Ihre Anfrage an uns

Lexikon